Eine 180 Zoll große Leinwand! Ist das nicht super? Und dazu noch einen Laserbeamer? Genau diese beiden neuen Ausrüstungsgegenstände haben wir letztes Wochenende ausprobiert und ausgiebig getestet. Und wir sind vollauf begeistert.

Unsere „alte“ Leinwand hatte eine durchlicht Folie. So konnten wir den Beamer vor und hinter der Leinwand positionieren. Das war auch sehr praktisch, da so Schattenwurf in bestimmten Situationen vermieden werden konnte. Doch gab es zwei Nachteile bei unserem alten Setup. Einerseits, wenn wir die Leinwand bei Tageslicht benutzten, schien die Sonne von hinten auf die, mehr oder weniger, durchsichtige Leinwand. Dadurch konnte es teilweise sehr schwierig werden, Text deutlich zu erkennen. Und durch den Abstand des Beamers, war es uns auch nur schwer möglich, eine Abdunklung zu bauen. Glauben Sie mir – wir haben es bei einem abenteuerlichen Versuch ausprobiert. Andererseits kommt noch hinzu, dass der Beamer durch die nötige Weitwinkel-Linse, die wir brauchten, damit die Leinwand ausgefüllt wird, einiges an Lichtleistung verloren haben.

Doch das ist jetzt Vergangenheit. Die neuen Leinwand ist robuster, leichter aufzubauen (ohne nervige, kleine Schrauben) und besitzt eine auflicht und durchlicht Folie. Der neue Laserbeamer ist zudem noch, um einiges heller und hat einen viel besseren Kontrast der Farben. Doch das Beste ist, dass er nur ca. 1 Meter vor der Leinwand stehen muss, um sie komplett auszufüllen. Das erleichtert die Montage extrem.

Zusammengefasst: Ein durchweg praktisches Paket mit neuer Technik, um unsere Veranstaltungen noch ein Stück besser zu machen!

Kategorien: AllgemeinNEWS